Zurück

Höhlen

Höhlen

Ciemne wejście do jaskini na tle jasnych wapiennych skał.
Dunkel, still, abscheulich... Wozu denn in das Felsenloch, das ein Tor zur diesen Welt ist, eintreten? Um herauszufinden, dass in der Tat die Höhlen voll von Schätzen, versteckt vor Sonnenstrahlen sind - fantastischen Tropfsteinen, Seen und... um ihre Bewohner kennenzulernen. Die Entstehung von Höhlen ist vor allem mit Verkarstungsprozessen verbunden. In erster Linie unterlegen ihm Felsen aus Calciumcarbonat. In die vorhandenen Spalten dringt das Wasser mit Kohlendioxid ein. Im Laufe der Zeit werden sie erweitert, um ein System von Kammern und Gängen zu bilden. Der Prozess der Auflösung der Felsen ist lang und dauert sogar Millionen Jahre. Die umgekehrte Reaktion tritt auf, wenn die Lösung, die in solchen Spalten kreist, gesättigt ist; dann nämlich fällt aus ihr das früher gelöste Kalziumkarbonat aus, was zur Bildung von Tropfsteinen in Höhlen führt. In Kleinpolen wurden einige tausend Höhlen entdeckt, jedoch sind die meisten von ihnen nicht länger als 100 und nur wenige von ihnen sind für Tourismus geeignet - sie wurden mit der künstlichen Beleuchtung ausgerüstet und haben eine speziell vorbereitete Route. Man kann sie auf dem Krakau-Tschenstochauer Jura und in der hohen Tatra treffen; am deutlichsten zeigen sie, was die Welt der Höhlen - die Welt, die nur nach einer entsprechenden Vorbereitung zugänglich ist.

Multimedia