Facebook link

Info Kraków Wyspiański-Pavillon - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

InfoKraków Pawilon Wyspiańskiego

Info Kraków Wyspiański-Pavillon

Zdjęcie ukazujące Punkt Informacji Turystycznej znajdujący się w Pawilonie Wyspiańskiego w Krakowie
Plac Wszystkich Świętych 2, 31-004 Kraków Touristische Region: Kraków i okolice
tel. +48 123542723
Ein interessantes Objekt auf dem Stadtplan von Kraków, auf dem Wszystkich Świętych Platz, zeichnet sich durch eine sehr stürmische Geschichte aus. Der Pavillon entsteht auf einem unbebauten Platz nach dem Abriss des zweiachsigen Miethauses „Pod Lipkami“.
Lange Zeit konnte man keine gute Idee für die Bebauung dieses Platzes finden. Erst nach dem Vorschlag von Andrzej Wajda 1998 haben die zahlreichen architektonischen Wettbewerbe und Diskussionen reale Formen angenommen. Der Regisseur hat im Rahmen des Festivals Kraków 2000 vorgeschlagen, dass dort ein Pavillon namens „Wyspiański 2000“ errichtet wird, der heute Wyspiański-Pavillon genannt wird. Das Konzept sah vor, dass die drei bisher nicht realisierten und von Stanisław Wyspiański entworfenen Bleiglasfenster in die Fassade des Gebäudes eingebaut werden. Die Bauarbeiten begannen 2005 und das von Krzysztof Ingarden entworfene Gebäude wurde 2007 eröffnet. An der Fassade des Pavillons werden die drei von Stanisław Wyspiański entworfenen Bleiglasfenster ausgestellt, die von Piotr Ostrowski angefertigt wurden. Die Bleiglasfenster stellen folgende Personen dar: den heiligen Stanislaus, den König Kasimir den Großen und Heinrich den Frommen. Das Gebäude selbst weist eine interessante architektonische Gestaltung auf, seine Fassade besteht aus verschiebbaren Ziegelplatten, die an metallischen Stäben angebracht sind. Die Platten können verschoben werden und dadurch kann der Innenraum optimal beleuchtet werden. Der Pavillon dient aktuell als Ort für Konferenzen, literarische Begegnungen und weitere Kulturveranstaltungen, die vom Krakauer Festivalbüro ausgetragen werden. Es gibt dort auch eine touristische Auskunftsstelle.

Obiekty na trasie