Facebook link

Grabmal von Kościuszko, Wawel Krakau - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Grobowiec Kościuszki Kraków

Grabmal von Kościuszko, Wawel Krakau

Wawel
Wawel, 31-001 Kraków Touristische Region: Kraków i okolice
tel. +48 124299516
Im Kellergeschoss der Wawel-Kathedrale befindet sich eine romanische Leonard-Krypta. Hier beginnt ein Rundgang durch die Königlichen Gräber.
In der Mitte gibt es das im Jahr 1938 während der archäologischen Arbeiten wiederentdeckte Grab des im Jahr 1118 gestorbenen Bischofs Maurus. Dort ruhen auch andere für das Vaterland verdienten Personen: König Jan III Sobieski, Königin Maria Kazimiera, Fürst Józef Poniatowski und Gen. Władysław Sikorski. In der Krypta gibt es auch ein prächtiges Marmorgrabmal von Tadeusz Kościuszko. Neben dem Sarkophag wurde 1977 eine Gedenktafel aus Bronze aufgehängt, die Gabe des US-Kongresses zum 200. Jahrestag der Schlacht von Saratoga.