Facebook link

Krakauer Filmfestival - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Krakowski Festiwal Filmowy

Krakauer Filmfestival

Von 2019-05-26
Zdjęcie ukazujące widok na Bramę Floriańską w Krakowie z ulicy Pijarskiej. Po lewej stronie fotografii dostrzec można zabytkowe mury obronne na których rozstawiono stragany z obrazami. Wielobarwna kompozycja zdjęcia sprawia, iż jest ono bardzo żywe, a przechadzający się turyści dopełniają tego wrażenia. Za murami widnieją korony wiekowych drzew rosnących na krakowskich plantach.
Kraków
Veranstalter: Krakowska Fundacja Filmowa
Kraków
Das Krakauer Filmfestival ist das älteste in Polen und eines der weltweit ältesten Festivals für Doku-, Zeichentrick- und Kurzfilme.
• An den 8 Festivaltagen bekommen die Besucher Gelegenheit, rund 250 Filme aus Polen und der ganzen Welt zu sehen. Sie werden in vier gleichwertigen Wettbewerben vorgestellt (Dokumentarfilm, Kurzfilm, polnischer und Musikfilm-DocFilmMusic), außerdem im Rahmen von Sonderaufführungen. Die begleitenden Ausstellungen, Konzerte, Freiluftvorführungen und Treffen mit Filmemachern verleihen dem Festival eine besondere Aura. Das Krakauer Filmfestival gehört zu den weltweit ältesten Veranstaltungen, die dem Dokumentar-, Zeichentrick- und dem Kurzfilm gewidmet ist. Jedes Jahr besucht sie rund 900 Gäste aus dem In- und Ausland: Regisseure, Produzenten, Festivalgestalter und zahlreiches Krakauer Publikum. • Die Festival-Dauerkarten sind ab dem 8. April erhältlich, unter: www.krakowfilmfestival.pl Verkauf der Tickets über die Internetseite www.krakowfilmfestival.pl und in den Festivalkinos (Kijów.Centrum, Kino Mikro, Kino Pod Baranami, Kino Paradox, Kino Agrafka, Aula ASP) ab dem 10. Mai. Während des Festivals sind die Tickets und Dauerkarten im Festivalzentrum im Małopolski Ogród Sztuki erhältlich. • Mehr Informationen findet man auf der Seite des Veranstalters: https://www.krakowfilmfestival.pl/