Orte mit den schönsten Wanderwegen und Aussichten!

Ein vom Aussichtsturm auf Gorzec aufgenommenes Foto zeigt die Aussicht von Beskidy in ihrer herbstlichen Pracht.
Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass der Herbst die schönste Jahreszeit ist. Die warmen Farben der Bäume sehen aus wie von Künstlerhand gemalt, während der morgendliche Nebel, die frische Luft und der charakteristische Duft feuchter Erde eine gewisse Art von Gefühl und Melancholie wecken, die sich nur schwer in Worte fassen lassen. Um dies zu erleben, lohnt es sich, die sonnigen Tage zu genießen und sich auf die gelb, rot und braun gefärbten Wanderwege der Region Małopolska zu begeben. Unten geben wir Ihnen Tipps, wo Sie den schönsten Herbst in Małopolska erleben können.

Nationalpark Ojców – eine Wanderung voller Farben und lokaler Aromen kolorów i lokalnych smaków

Der kleinste Nationalpark Polens eignet sich perfekt für herbstliche Wochenendwanderungen. Er erstreckt sich zwischen der Krakau-Tschenstochauer Hochebene, dem Prądnik-Tal und dem Sąspowska-Tal und bietet zahlreiche Wanderwege. Zwischen dem felsigen Oberjura-Kalkstein und den bunten Bäumen scheint eine Wanderung über die wenig anspruchsvollen Pfade eine gute, wenn nicht sogar die beste Idee für einen Herbstausflug zu sein. Brama Krakowska, Maczuga Herkulesa (Herkuleskeule), Igła Deotymy (Deotymas Nadel) sowie die Burg Ojców und das Schloss Pieskowa Skała - all diese Orte sehen im Herbst atemberaubend aus und  – was besonders wichtig ist –  man kann sie alle an einem Tag besuchen! An der Kreuzung der Wanderwege erwartet Sie nach der anstrengenden Wanderung eine köstliche Ojców-Forelle, deren Zuchttradition bis ins Jahr 1935 zurückreicht! Was gibt es Schöneres, als einheimische Produkte inmitten einer märchenhaften Landschaft zu probieren?

Der Niepołomicka-Urwald  – ein Reich der Pilze und Wisente

Der Niepołomicka-Urwald ist ein herrlicher Waldkomplex in der Region Małopolska, in dem der unbestrittene König des Urwaldes – der europäische Wisent – herrscht. Man findet dort nicht nur ihn, sondern auch viele seltene Tier- und Pflanzenarten, riesige Mengen an Pilzen, die sich in der weichen Moosschicht verstecken, lädt zu langen Spaziergängen und zur Suche nach den prachtvollsten Exemplaren ein. Wenn Sie kein Fan des Pilzesammelns sind, ist das auch nicht schlimm – vier landschaftlich reizvolle Lehrpfade mit einer Gesamtlänge von 33 km bieten eine perfekte Alternative. Die Wälder im Herbst locken mit ihrem wohltuenden Klima, sie beruhigen die Seele, erfrischen den Geist und erfreuen mit einer Farbenpracht die Augen. Sie fragen sich, ob sich der Niepołomicka-Urwald für einen Kurzausflug lohnt? Wenn sich schon der König Kasimir der Große höchstpersönlich in diese Gegend so sehr verliebte, dass er nachts in Bauernkleidung durch die Wälder und die umliegenden Dörfer wanderte, um sie besser kennenzulernen, dann sind wir absolut überzeugt! Nach einem Waldspaziergang empfehlen wir Ihnen einen Besuch in Niepołomice, wo Sie jede Menge Attraktionen erwarten!

Krynica-Zdrój  – ein Spaziergang durch die Krone der Herbstbäume

Krynica-Zdrój gehört zu den schönsten Kurorten in Małopolska, der von allen Seiten durch Berge umgeben ist. Der Gebirgszug Jaworzyna Krynicka, Beskid Niski oder Beskid Sądecki) – all diese Wanderwege können Sie direkt von Krynica aus beschreiten. Und wissen Sie, was man hier sonst noch machen kann? Hochsteigen! Der fast 50 Meter hohe Aussichtsturm), der sich im Kurort befindet, bietet nicht nur unvergessliche Ausblicke und atemberaubende Herbstpanoramen, sondern auch die Möglichkeit eines entspannten Spaziergangs in den Baumkronen! Stellen Sie sich das vor: die Bäume leuchten in allen Farben des Herbstes, und Sie sind mittendrin. Das klingt doch nach dem schönsten Traum, der nun erfüllt werden kann!

Tatra-Wanderwege im Herbst – einfach zum Verlieben!

Wir müssen wohl niemanden davon überzeugen, dass der Herbst in den Bergen die schönste Jahreszeit ist. Menschenleere Wanderwege, stabile Wetterverhältnisse und herrliche Farben wirken wie ein Magnet auf uns, vielleicht lassen auch Sie sich dazu verlocken? Die Tatra ist das einzige alpine Gebirge in Polen, aber wenn Sie sich dem nicht gewachsen fühlen, brauchen Sie gar nicht hochzuklettern, um die Schönheit der Tatra im Herbst zu erleben! Auch in den Tälern warten auf Sie tolle Aussichten! Wir empfehlen Ihnen einen Spaziergang vom Kościeliska-Tal zum See Staw Smreczyński, in dem sich die roten Gipfel der Westlichen Tatra spiegeln, oder einen Ausflug zur Lichtung Rusinowa, die eines der schönsten Tatra-Panoramen bietet. Ein majestätischer Blick auf die Tatra bietet sich auch aus dem Mała-Łąka-Tal sowie von der wenig bekannten, aber sehr malerischen Alm Hala Stoły. Für erfahrene Wanderer gibt es Wege zu Czerwone Wierchy, die man am besten im Herbst durchwandert, da die Gipfel wegen der dort wachsenden Dreiblatt-Binse im Herbst einfach atemberaubend aussehen. Wir versichern Ihnen, dass eine Wanderung durch diese roten Gipfel ein fantastisches Erlebnis ist!

Das Pieniny-Gebirge im herbstlichen Rahmen – es wird jeden verzaubern!

Das Pieniny-Gebirge ist zu jeder Jahreszeit schön, doch im Herbst entfaltet sich hier ein wahrer Zauber! Die Blätter der Bäume färben sich intensiv, und der Dunajec-Durchbruch, der sich zwischen den weißen Kalkfelsen hindurchschlängelt, bringt diese Farben noch intensiver zur Geltung. Pieniny im Herbst kann einfach nicht enttäuschen, wenn man mit einem Ausflug voller unvergesslicher Erlebnisse rechnet! Zu dieser Zeit findet der herbstliche Almabtrieb statt – eine jahrhundertealte Schäfertradition, bei der Tausende von Schafen von den Bergweiden ins Tal getrieben werden. Die Teilnahme am Durchzug der Hirten und Hirtenjungen mit der gesamten Herde durch das Zentrum von Szczawnica ist ein Erlebnis, das man mindestens einmal im Leben erlebt haben muss! Nach dem Almabtrieb können Sie sich auf die Pieniny-Straße eine malerische Wanderroute, begeben, oder eine spektakuläre Wanderung zum Gipfel von Trzy Korony und von Sokolica unternehmen. Oder wie wäre es mit einer Floßfahrt auf dem Fluss Dunajec, die bis Ende Oktober möglich ist? Bei gutem Wetter wird es ein echtes Abenteuer!


Der sonnige Herbst ist in vollem Gange, und auch wenn die Tage kürzer werden, können Sie seine Reize noch voll auskosten. Ziehen Sie sich warm an, packen Sie eine Thermoskanne mit warmem Tee mit in den Rucksack und wir sehen uns irgendwo auf den Wanderwegen in Małopolska! Lasst uns diesen Herbst bis zum letzten bunten Blatt auskosten!
 

Multimedia


Verknüpfte Assets