Facebook link

Regionalmuseum in Biecz - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Muzeum Ziemi Bieckiej Biecz

Regionalmuseum in Biecz

Widok na Biecz.
ul. Węgierska 1, 38-340 Biecz
tel. +48 134471328
Biecz, das auch als kleines Krakau bezeichnet wird, wird in puncto Anzahl der historischen Objekte in Małopolska nur von der Woiwodschaftshauptstadt übertrumpft.
In einigen von ihnen befinden sich interessante Museen. Das Kromerówka-Museum, Abteilung des Regionalmuseums in Biecz, befindet sich in der Renaissance-Mietskaserne von 1519, wo Gegenstände ausgestellt werden, die von der Geschichte der Region und der Stadt erzählen und den Kulturreichtum der Biecz-Region offenbaren. Empfehlenswert sind biographische Ausstellungen, die Marcin Kromer und Wacław Potocki gewidmet sind. Das Apotheken-Museum befindet sich im weiteren Renaissance-Mietshaus und erstreckt sich teilweise auch auf die Wehrmauern mit einer Bastei vom 14. Jh. Genau hier wurde 1557 die erste Apotheke von Marcin Barian-Rokicki gegründet. Die Ausstellung stellt überregionale Apothekengeschichte vor. Beachtenswert ist der rekonstruierte Apothekensaal im Erdgeschoss der Bastei. In der Kowalska-Bastei befindet sich derzeit eine Ausstellung über die Geschichte der Pfadfinderbewegung von Biecz (von 1911 bis zur Gegenwart), sowie Bilder und grafische Darstellungen von Helena und Juliusz Krajewski. In der Turma, der Abteilung des Regionalmuseums von Biecz, die sich im Erdgeschoss des Rathausturms aus dem 14. Jh. befindet, ist eine Ausstellung der Folterwerkzeuge zu sehen.