Facebook link

Indianerdorf Szczyrzyc - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Wioska Indiańska Szczyrzyc

Indianerdorf Szczyrzyc

Wioska Indiańska, Szczyrzyc
Pogorzany 8, 34-623 Szczyrzyc Touristische Region: Gorce i Beskid Wyspowy
tel. +48 508111684
Das Indianerdorf in Szczyrzyc ist in einem alten Obstgarten der Beskiden-Region eingerichtet. Das Gelände, auf dem es sich befindet, steht unter dem Schutz des Natura 2000-Programms. Die besondere Lage dieses Ortes ermöglicht sowohl Erholung abseits der Hektik der Stadt als auch einen schnellen Zugang zu den interessantesten Attraktionen der Region Małopolska.

Im Indianerdorf gibt es lebensgroße, bemalte, voll ausgestattete Tipis, ein riesiges Zelt, Tio-Tipi genannt, in dem bis zu 50 Personen Platz finden, eine Dampfhütte (Indianersauna), das Warlodge - ein spezielles Kriegszelt, sowie eine Ausstellung zum Kunsthandwerk der Prärieindianer - originalgetreue Nachbildungen von Indianertrachten aus der Zeit vor 200 Jahren, hergestellt aus tausenden von Glasperlen: Kriegshemden, Tomahawks, Taschen aus Rohleder ... und viele andere Dinge.

Jeder, der diesen Ort besucht, erfährt etwas über das Leben in einem Indianerdorf, sieht einen Krieger, der die heilige Pfeife raucht, lernt, wie die Frauen früher Felle bearbeiteten und bekommt auch die bewegende Szene des Begräbnisses von einem Krieger zu sehen. Im Dorf besteht die Möglichkeit, mit einem echten indischen Bogen auf eine Zielscheibe zu schießen und viele zusätzliche Workshops zu besuchen u.a. aus den Bereichen Musik und Kunsthandwerk, Indianerküche, Gesichtsbemalung, sowie an originellen Spielen teilzunehmen.

Wer das Dorf besuchen möchte, muss eine der Programmvarianten wählen. Das Programm kann 1,5 Stunden dauern - oder auch mehrere Tage. Bei ungünstigen Wetterbedingungen finden die Aktivitäten in einem beheizten Raum statt, der mit Sitzgelegenheiten, einer Bühne mit Beleuchtung, Tonanlage und Multimedia-Geräten ausgestattet ist.

Als Erinnerung an den Aufenthalt im Indianerdorf kann man sich vor Ort ein stilisiertes Foto machen lassen.

Auf dem Dorfgelände gibt es einen Laden mit Souvenirs, ethnischen Instrumenten, CDs mit ethnischer Musik (einschließlich indianischer Musik) und ökologischen Produkten aus der Öko-Farm.