Facebook link

Die Hilfskirche St. Anton in Sieniaw - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Kościół świętego Antoniego Padewskiego Sieniawa

Die Hilfskirche St. Anton in Sieniaw

Drewniany kościół z zewnątrz wśród drzew.
Sieniawa 304, 34-723 Sieniawa Touristische Region: Gorce i Beskid Wyspowy
tel. +48 182775403
Die Hilfskirche St. Anton in Sieniawa entstand um 1740. Sie diente als Hofkapelle und wurde von dem Besitzer des Dorfes, Andrzej Sendzimir gestiftet.
Seit 1990 ist sie keine Pfarrkirche mehr, da eine neue, gemauerte Kirche diese Funktion übernahm. Die Bohlenwände sind oberhalb der Laubengänge senkrecht verkleidet und mit Leisten beschlagen, unterhalb der Laubengänge sind sie unverkleidet. Den First schmückt ein hübscher Glockenturm mit scheinbarer Laterne. Die Malereien im Inneren stammen von 1845. Die drei spätbarocken Altäre werden auf das 18. Jh. datiert. Sehenswert sind ebenfalls die Stationen des Leidensweges aus dem 18. Jh.