Facebook link

Friedhof Rakowicki Krakau - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Cmentarz Rakowicki Kraków

Friedhof Rakowicki Krakau

Grobowiec Jana Matejki w formie kapliczki.
ul. Rakowicka 26, 31-510 Kraków Touristische Region: Kraków i okolice
tel. +48 126199900
fax. +48 126199990
Die älteste Nekropole der Stadt, die in den Jahren 1801-2 errichtet wurde.
1920 wurde sie um den Soldatenfriedhof (Prandoty) mit Grabstätten der sowjetischen, britischen und deutschen Soldaten erweitert. Er umfasst eine Fläche von über 42 h. Er ist die letzte Ruhestädte Krakauer Bürger und verdienter Persönlichkeiten, u.a. J. Dietl, L. Rydel, H. Jordan, K. Olszewski, J. Matejko, H. Modrzejewska, Familie Estraicher, T. Kantor oder M. Grechuta. Ein Objekt auf der Route „Auf den Spuren von Johannes Paul II in Krakau”, da auf diesem Friedhof die Eltern und der Bruder des Papstes bestattet sind.