Facebook link
Sie sind da:
Zurück

Die Pfarrkirche der Geburt der Heiligen Jungfrau Maria in Racławice

Die Pfarrkirche der Geburt der Heiligen Jungfrau Maria in Racławice

Drewniany kościół na niewielkim wzniesieniu, z niższą kwadratową wieżą, dalej wyższym prezbiterium ze stromym dwuspadowym dachem pokrytym gontem i z sygnaturką z baniastym hełmem. Po prawej obok świątyni drewniana dzwonnica częściowo zasłonięta przez wysokie drzewa. Kościół otoczony jest drewnianym ogrodzeniem. Prowadzą do niego schody z barierkami. Po bokach trawa i obok chodnika drewniany niski płotek. Po lewej stronie kościoła wysokie drzewa. Niebo z kilkoma chmurami.

Racławice 54, 32-049 Przeginia Touristische Region: Kraków i okolice

tel. +48 122829385
Die Pfarrkirche der Geburt der Heiligen Jungfrau Maria in Racławice stammt von 1511. Sie gilt als spätgotisch und ist in unverändertem Zustand bis heute erhalten.
Ende des 17., Anf. des 18. Jh. wurde lediglich der Turm angebaut. Das Schiff und das Presbyterium überspannt ein Schindeldach. Sehenswert sind die gotischen Schnitzdetails aus der Entstehungszeit der Kirche. Interessant sind ebenfalls die Wandmalereien aus der Renaissance mit Passionsszenen und Darstellungen der Jungfrau Maria sowie anderer Heiligen. Zu wertvollsten historischen Objekten aus der Gotik gehört die Figur Gottesmutter mit dem Kinde vom Anfang des 15. Jh. und das Kruzifix auf dem Querbalken. Sehenswert in der Umgebung! In dem nahe gelegenen Dorf Czubrowice gibt es einen originellen Kreuzweg, malerisch unter felsigen Inselbergen gelegen.

Verknüpfte Assets