Zurück

Der geotouristische Wanderweg

Der geotouristische Wanderweg

Wapienne białe skały w dolinie.
InnovativeLösungen werden oft am Anfang mit einer großen Portion vonMisstrauen behandelt. Es muss viel Wasser im Fluss hinab fließen,bis man erkennt, dass einige von ihnen wirklich einzigartig sind.Dann plötzlich, wie ein Donner aus heiterem Himmel, kommen dieGedanken, dass diese Lösungen so spät eingeführt werden...

Einesolche Lösung ist zweifellos das Geotourismus - eine Art vonkognitivem Tourismus mit Schwerpunkt auf Geologie und auf dendynamischen Prozessen, die ständig nicht nur auf der Oberfläche derErde verlaufen. Bei Einigen leuchtet rotes Licht auf; Einige denkenvielleicht: Geologie - was könnte darin interessant sein? DieWahrheit ist jedoch, dass wir sie sehr oft begegnen, vor allemwährend Urlaub in Kleinpolen. Alle dortigen Felsen, Täler, Höhlen,Quellen, Minen entstanden gerade infolge von geologischen Prozessen.Vielleicht gehören dazu auch Orte, die man schon als Kind kannte,aber nicht unter dem geologischen Gesichtspunkt...Kleinpolenbietet hier eine Fülle von geotouristischen Attraktionen. DieseGebilde gibt es in unvorstellbaren Variationen - felsige Inselberge,Täler und Höhlen im Nordwesten und in Tatra, Quellen - im Südenund in der Mitte der Region, Gruben - es ist eine Schande, das nichtzu wissen. Dies sind nur einige ausgewählte Objekte und ein größererTeil von ihnen wartet nur darauf, entdeckt zu werden...


Multimedia