Facebook link
Sie sind da:
Zurück

Kościół Matki Bożej Szkaplerznej Głębowice

Die Kirche der Jungfrau Maria vom Berge Karmel in Głębowice

Na wprost drewniany kościół z ciemnych desek z kwadratową wieżą na nawie, z lewej z małym zadaszonym przedsionkiem z zamkniętymi drewnianymi drzwiami. Z boku nawy okno i dalej drugi zadaszony przedsionek. Za przedsionkiem murowana dobudówka. Dach pokryty blachą. Kościół stoi w otoczeniu drzew, ogrodzony murowanym ogrodzeniem. Po prawej stronie czarna metalowa starodawna latarnia.

Głębowice, ul. Plebańska 8, 32-608 Osiek Touristische Region: Oświęcim i okolice

tel. +48 338755517
Die Kirche entstand 1518 und hat den Grundriss eines lateinischen Kreuzes. Die südliche Vorhalle wurde 1924 und das Presbyterium mit den Kapellen 1931 angebaut.
Das in Blockbauweise errichtete Kirchenschiff ist aus Holz, die Wände sind senkrecht verkleidet und mit Leisten beschlagen, das Presbyterium ist hingegen gemauert. Am Presbyterium befindet sich die einstöckige Sakristei. Zur Ausstattung gehören: der Altar aus der späten Renaissance mit dem barocken Bildnis Übergabe des Skapuliers durch die Muttergottes an den Hl. Simon Stock und die Seitenaltäre mit aus dem 18. u. 19. Jh. stammenden Bildnissen von Heiligen.

Verknüpfte Assets