Facebook link

Die St. Martin-Kirche in Marcyporęba - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Kościół św. Marcina Marcyporęba

Die St. Martin-Kirche in Marcyporęba

Kamienna brama z daszkiem z czerwonej dachówki w ogrodzeniu z kamienia i drewna. Za nią drewniany kościół od strony prezbiterium. Na ścianie kościoła obraz Jezusa Miłosiernego.
Plac Św. Jana Pawła II 6, 34-114 Marcyporęba Touristische Region: Pogórza
tel. +48 338792116
Die St. Martin-Kirche in Marcyporęba entstand 1670 und hatte ursprünglich keinen Turm (dieser wurde 1976–80 angebaut).
Feierlich eingeweiht wurde sie 1677. Das Schiff und das Presbyterium bedeckt ein Walmdach. Den Dachfirst schmückt eine Spieluhr. Im Kircheninneren sind zwei wertvolle Portale erhalten: ein sog. Długosz- und ein manieristisches, reich dekoriertes Portal. Die Vorhalle und das Presbyterium überspannen Kassettendecken aus den Siebzigerjahren des 20. Jh. Im Kreuzbogen ist die geschnitzte Kreuzigungsgruppe und ein gotisches Kruzifix aus dem 15. Jh. zu sehen. Die Wandmalereien stammen aus dem 19. und 20. Jh.

Obiekty na trasie