Facebook link

Museum der Fürsten Czartoryski - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Muzeum Książąt Czartoryskich

Museum der Fürsten Czartoryski

Dama z gronostajem, Leonardo da Vinci. Muzeum Narodowe w Krakowie
Pijarska 15, 31-015 Kraków Touristische Region: Kraków i okolice
tel. +48 123705466
Die wertvollste, die umfassendste, die atemberaubende: Mit diesen Adjektiven lässt sich die Kunstsammlung des Czartoryski-Museums in Kraków gut beschreiben. Diese kann im historischen Czartoryski-Palast an der Straße ul. Pijarska 15 besichtigt werden.

„Dame mit Hermelin“ von Leonardo da Vinci oder „Landschaft mit dem barmherzigen Samariter“ von Rembrandt van Rijn, sowie zahlreiche weitere Meisterwerke, aber nicht nur Gemälde, sondern auch Skulpturen, Kunsthandwerk, Militaria und angewandte Kunst können in 26 Ausstellungsräumen auf zwei Etagen des neulich renovierten Palastes der Fürsten Czartoryski bewundert werden. 1801 hat die Fürstin Izabela von Flemming Czartoryska eine Sammlung von nationalen Erinnerungsstücken gegründet. Die von ihr zusammengetragenen Sammlungsobjekte sind in ihrem Heimatort Puławy in zwei Parkpavillons: dem Sybillen-Tempel, und ab 1809 auch im s.g. Gotischen Haus ausgestellt worden. Die berühmtesten Werke der Sammlung, nämlich „Dame mit Hermelin“ von Leonardo da Vinci und Rembrandt van Rijns „Landschaft mit dem barmherzigen Samariter“ waren eben in dem Gotischen Haus für die damaligen Besucher der Fürstenfamilie ausgestellt worden. Zu den weiteren Juwelen der Czartoryski-Sammlung gehörte damals auch noch das „Porträt eines jungen Mannes“ von Rafael Santi (das im Zweiten Weltkrieg verschollen ist). Infolge des niedergeschlagenen Novemberaufstands musste die Ausstellung geschlossen werden und ist 1831 - nach der Emigration des Fürsten Adam Jerzy Czartoryski - nach Paris verlegt worden. Erst 1876 im Zusammenhang mit dem geplanten Bau eines neuen Museums in Kraków kehrt die Sammlung nach Polen zurück. Die Sammlung hat im Zweiten Weltkrieg auch stark gelitten. Nach dem Krieg ist die Sammlung unter die Obhut des Nationalmuseums Kraków und 1991 der Czartoryski-Stiftung gestellt worden. Kraft eines durch die polnische Regierung mit der Stiftung am 29. Dezember 2016 abgeschlossenen Vertrags ist die Sammlung der Fürsten Czartoryski dem Nationalmuseum Kraków dauerhaft übergeben worden.


Obiekty na trasie

Verknüpfte Assets