Facebook link

Die Elisabethkirche in Trybsz - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Kościół świętej Elżbiety Węgierskiej Trybsz

Die Elisabethkirche in Trybsz

Drewniany kościół z nawa i prezbiterium, kryty  wysokim dachem, obity gontem. Z przodu cmentarz.
św. Elżbiety 149, 34-442 Łapsze Niżne Touristische Region: Pieniny i Spisz
tel. +48 182656149
Die Elisabethkirche in Trybsz entstand vermutlich 1567.
Sie wurde in Blockbauweise errichtet, ihre Wände sind mit Schindeln verkleidet und von Innen und Außen mit zusammengeschraubten Leisten verstärkt. Bei den Renovierungsarbeiten im Jahre 1924 wurden der Stubenturm und die Sakristei abgetragen. Die Wände und das Innere schmücken spätbarocke Malereien (1647) mit Darstellungen Heiliger. Beachtenswert ist die Szene der Himmelfahrt und der Krönung Mariens an der Decke im Presbyterium mit dem Panorama der Tatra im Hintergrund. Von der ehemaligen Ausstattung hat die Kirche nicht mehr viel zu bieten, da das Meiste in die neue, gemauerte Pfarrkirche verlegt wurde.