Facebook link
Sie sind da:
Zurück

Cerkiew Opieki Bogurodzicy Najświętszej Marii Panny Owczary

Orthodoxe Kirche Schutz der Gottesmutter Owczary

Widok na bryłkę drewnianej cerkwi z lotu ptaka. Trzy kopuły ze strzelistymi wieżami. Wokół cerkwi kamienne ogrodzenie i biała kapliczka. W tle zabudowania domów. Dalej rosnące drzewa.

Owczary 51, 38-307 Owczary Touristische Region: Beskid Sądecki i Niski

tel. +48 183518973
Die Kirche wurde im 17. Jahrhundert erbaut und ist eines der schönsten Objekte der lemkischen Holzarchitektur in Polen. Sie wurde umgebaut und aus der ursprünglichen Form ist in unverändertem Zustand nur das Kirchenschiff geblieben, das zusammen mit dem Presbyterium mit einem gewinkelten Zeltdach bedeckt ist.

Alle Teile der Kirche einschließlich des Turms sind mit kugelförmigen Hauben mit laterneartigen Aufsätzen gekrönt. Die Wände und Dächer der Kirche sind mit Schindeln bedeckt und die Hauben sind aus Metall. Die Kirche ist mit einer figural-ornamentalen Wandmalerei vom Anfang des 20. Jhs. verziert. Die Innenausstattung der Kirche ist erhalten geblieben. Zu dieser Ausstattung gehören unter anderen die Ikonostase aus die wunderschön verzierten Zar-Türen und 2 barocke Seitenaltäre aus dem 18. Jh. - auf der Nordseite mit der Ikone der Muttergottes mit dem Kind (19. Jh.) und auf der Südseite mit einer großen Ikone vom St. Nikolaus (Anfang. 18. Jh.).Im Presbyterium befindet sich ein kleiner Altar mit einer Ikone vom Lehrenden Christus. Die Kirche wurde im Jahr 2013 mit der Eintragung in die Welterbeliste der UNESCO ausgezeichnet.

 


Verknüpfte Assets