Facebook link

Nowa Huta - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Nowa Huta

Nowa Huta

Okrągły plac otoczony zielenią. Dalej wysokie budynki. Na placu kilka ławek.
Plac Centralny, Kraków Touristische Region: Kraków i okolice
Nowa Huta war ein Industrieviertel von Krakau und zugleich der Stolz der sozialrealistischen Periode in Polen.
Der Bau begann 1949 in dem Dorf Mogiła und hier entstand der erste Wohnblock (die Siedlung Wanda 14). In den Jahren 1953-1956 entstand die sozialrealistische Bebauung und damals wurden auch die meisten Gebäude errichtet. Das metallurgischen Kombinat, das eine riesige Fläche nahm, wurde in den Jahren 1949-1954 gebaut. Heute steht der älteste Teil unter dem konservatorischen Schutz (der Platz Centralny und die umliegenden Siedlungen und das Verwaltungszentrum des ehemaligen Stahlwerks "Huta Lenina" und Wiesen). Nowa Huta ist nicht nur die sozialrealistische Architektur, sondern auch das Zisterzienserkloster in Mogiła, die historische Holzkirche aus dem 15. Jh., das Herrenhaus von Jan Matejko, Verteidigungsfestungen und der Wanda-Hügel, aufgeschüttet um die Wende des 7. und 8. Jhs., der die Legende nach ein Grabhügel von Wanda, der Tochter des Fürsten von Krakau,des Gründers von Krakau ist.