Facebook link

Heiliges Kreuz Sanktuarium in Krakau-Mogiła - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Sanktuarium Krzyża Świętego Opactwo Cystersów Kraków Mogiła

Heiliges Kreuz Sanktuarium in Krakau-Mogiła

Kościół o jasnych ścianach. Przy nim inne zabudowania klasztorne. Przed nim duży plac i ogród klasztorny. W okolicy las, w dali zabudowania Krakowa i most. Krajobraz jesienny..
ul. Klasztorna 11, 31-979 Kraków Touristische Region: Kraków i okolice
tel. +48 126442331
tel. +48 126446992
Am Rande der riesigen Wohnviertel von Nowa Huta erhebt sich seit fast 800 Jahren das berühmte Zisterzienserkloster.
Die Mönche wurden 1222 vom Krakauer Bischof Iwo Odrowąż nach Krakau geführt. Kurz darauf bauten sie eine Abtei mit der frühgotischen St.-Wenzel-Kirche. In der Kapelle neben dem Presbyterium wurde das Kruzifix aufbewahrt, das schon Mitte des 14. Jh. angebetet wurde. Von der langen Tradition des Kults zeugt eine große Anzahl von Votivgaben an den Kapellenwänden und die „Spurrillen” im Boden, ausgehöhlt durch hunderte von Pilgern, die sich auf Knien an das wundersame Antlitz näherten. Gläubige kommen auch wegen der Reliquien des Heiligen Kreuzes hierher, die in Mogiła aufbewahrt werden. Die wichtigste Feier im Sanktuarium fällt auf den 14. September, das Fest der Kreuzerhöhung.